Frankfurt - Foodblog - Grüne Sosse - Charity Burger - Pacman oder Euromuenze - Abendessen im Coast - Aussicht auf Frankfurt am Main - Foodblogger

Ein Restaurant in Frankfurt zu finden, nicht zu weit vom Flughafen entfernt und doch nicht direkt in Frankfurt, dabei das traditionelle Gericht der grünen Soße probieren können, da gibt es nur eine Anlaufstelle. Das COAST Restaurant im Radisson Blu Frankfurt (der Scheibe oder auch Pacman) mit einer tollen Möglichkeit, dass Abendessen auf der Terrasse im Sommer einzunehmen oder im liebevoll gestalteten Restaurant im Erdgeschoss.

Frankfurt - Foodblog - Grüne Sosse - Charity Burger - Pacman oder Euromuenze - Abendessen im Coast - Aussicht auf Frankfurt am Main - Foodblogger

Frankfurt – IMEX Messe – Reise- und Eventtreffpunkt

Die IMEX Reisemesse findet jedes Jahr im Mai in Frankfurt statt und im Oktober in Las Vegas und hat den Schwerpunkt in Events und Meetings, im Gegensatz zur ITB-Reisemesse in Berlin, wo es primär um Reiseziele und Destinations geht. Somit war es für mich nach der schönen Zeit in Berlin, eine tolle Abwechslung in Frankfurt um neue Kontakte zu knüpfen und bei einem besonderen Abend eingeladen zu sein, aber davon in den nächsten Tagen mehr… für mich gab es an dem Abend dann keinen direkten roten Teppich, sondern grauen Untergrund – Baugerüst statt Glaspalast, aber trotzdem natürlich High-Heels und Kleid…

Charity Projekte – Wasser sparen – und ein gutes Abendessen

Nach einigen interessanten Meetings zum Thema Nachhaltigkeit, Ressourcen schonen und Lärmreduzierung im Reisebereich stand dann ein Abendessen im Coast Restaurant des Radisson Blu Hotels in Frankfurt bei mir auf dem Programm und die Erklärung für den besonderen Titel des heutigen Postings „Grüne Soße, Charity Burger, Pacman in Frankfurt“, aber alles sind Gemeinsamkeiten des Hotels im Frankfurter Stadtteil Bockenheim im Westen der Stadt und nur 15 Minuten vom Flughafen entfernt (somit auch eine gute Wahl, falls Ihr am Abend spät ankommt oder am nächsten Morgen einen frühen Flug vom Frankfurter Flughafen habt und nicht unbedingt am Flughafen schlafen möchtet)

Frankfurt - Foodblog - Grüne Sosse - Charity Burger - Pacman oder Euromuenze - Abendessen im Coast - Aussicht auf Frankfurt am Main - Foodblogger

Coast Restaurant mit Terrasse im Erdgeschoss des Radisson Frankfurt

Wenn man in Frankfurt ist, hört man überall den Begriff „Grüne Soße“ und wenn man etwas testen möchte, sollte man „Grüne Soße“ dazu wählen. Ihr könnt euch sicherlich meinen Blick als Rheinländerin vorstellen – „Grüne Soße“ zu einem Wiener Schnitzel, dazu Bratkartoffeln. Man nennt die Spezialität dann auch nicht mehr „Wiener Schnitzel“, sondern „Frankfurter Schnitzel“.

Die grüne Soße wird aus verschiedenen Kräutern hergestellt und mit Schmand und/oder Mayonnaise kombiniert, dazu Pflanzenöl und Eier. Es ist eine typische hessische Spezialität und wird zu Pellkartoffeln, Fisch- und Fleischgerichten gereicht und gibt einen interessanten und erfrischenden Geschmack an die Speisen. Ich könnte mich also daran gewöhnen.

Frankfurt - Foodblog - Grüne Sosse - Charity Burger - Pacman oder Euromuenze - Abendessen im Coast - Aussicht auf Frankfurt am Main - Foodblogger

Als Vorspeise, weil ich es einfach nicht lassen konnte und länger nicht asiatisch essen war, gab es eine warme und leicht scharfe „Tom Ka Gai-Suppe“, sowie einen frischen Salat mit Büsumer Krabbben und Limonen Vinaigrette. Eine absolut empfehlenswerte Wahl für den Beginn des Abendessens im Coast-Restaurant in Frankfurt.

Charity Burger – Burger für einen guten Zweck essen

Wie vieles in den Radisson Hotels weltweit, ist häufig mit einem gutem Zweck verbunden, was ich absolut begrüßen kann und so ist es die Wahl des „WunderBurger“ nicht nur gut für die Geschmacksnerven, sondern auch für ein soziales Projekt. Radisson Hotels spendet für jeden verkauften „WunderBurger“ 1,00 EUR an die World Childhood Foundation. Das Projekt wurde 1999 von Königin Silvia von Schweden gegründet und unterstützt momentan über 100 Projekte in 16 Ländern.

Bei meinem Blick durch das Coast-Restaurant im Frankfurter Radisson Blu Hotel konnte ich an diesem Abend feststellen, dass wieder einige Euros für den guten Zweck zusammengekommen sind. Eine Idee und ein Projekt, welches ich wirklich sehr gut finde und worüber ich sehr gerne berichte.

Frankfurt - Foodblog - Grüne Sosse - Charity Burger - Pacman oder Euromuenze - Abendessen im Coast - Aussicht auf Frankfurt am Main - Foodblogger

Nachspeisen, die man probieren sollte

Zum Abschluss des Abendessen darf bei mir der Cappuccino nicht fehlen, genauso wie ein leckerer Dessert. Auf den Fotos findet Ihr zwei von mir favorisierte Desserts, die nicht nur gut aussahen, sondern auch wirklich gut geschmeckt haben.

Meine Wahl fiel am Abend im Coast auf die folgenden Speisen:

  • Crème Brûlée mit Mangoeis
  • Cappuccinoparfait und marinierte Orangenfilets

Ein perfekter Abschluss für einen schönen Abend und ein Eindruck vom Tag, welchen man nicht so schnell vergisst. Es ist wirklich einmal schön, nicht nur die Fassade eines Hotels betrachten zu können, sondern auch einmal hinter die Kulissen von Radisson Blu und den Umweltprojekten und der Nachhaltigkeit werfen zu dürfen.

Frankfurt - Foodblog - Grüne Sosse - Charity Burger - Pacman oder Euromuenze - Abendessen im Coast - Aussicht auf Frankfurt am Main - Foodblogger

Pacman – Euromünze – die Lösung

Natürlich möchte ich euch noch die Lösung für den Begriff „Pacman in Frankfurt“ geben. Unabhängig mit wem ich gesprochen habe, wohin die nächste Reise geht oder welches Projekt ich euch vorstellen möchte, als ich den Namen „Radisson Blu Frankfurt“ erwähnt habe, hörte ich nur – „Ach, in das Pacman-Hotel“, „Ach in die Euro-Münze“, „Ach in die Spalt-Tablette“. Jeder hatte eine andere Bezeichnung für das Runde Hotel in Frankfurt mit 18 Etagen und der blauen Außenbeleuchtung.

Aber über das besondere Hotel, das besondere Event während der IMEX Reisemesse in Frankfurt werde ich euch in den nächsten Tagen noch ausführlicher berichten. Euch einen schönen Abend und einen tollen Freitag… – xoxo V.

Vielen Dank an Radisson Blu Hotels und die Carlson Rezidor Hotelgruppe für die Einladung nach Frankfurt und die verschiedenen interessanten Veranstaltungen und Gespräche.

Vorheriger ArtikelRestaurant Sixty-Six – Reef-and-Beef Event in München
Nächster ArtikelVictor’s Landgasthaus Die Scheune – Abendessen
Begonnen habe ich mit dem Bloggen Ende des Jahres 2010, zunächst nur für meinen Blog pureGLAM.tv als Lifestyle-Blogger. Da es mir so viel Spass gemacht habe, startete ich im Ende 2011 den Reiseblog LuxusReiseblog und den Fashionblog pureFASHION.tv. Ich liebe es von meinen Erlebnissen zu Berichten, Euch meine Looks zu zeigen und euch auf meine Reisen mitzunehmen. Seit Ende 2013 schreibe ich nun ebenfalls regelmäßig für den Luxusblog der Welt.de, sowie für Travelbook und Stylebook (ebenfalls Axel Springer Verlag).Da ich in den letzten Monaten und Jahren immer häufiger in einer Küche stand, ein Rezept probiert habe, mich mit Michelin-Sterne-Köchen unterhalten durfte und immer wieder tolle Restaurants auf den Reisen kennenlernen durfte, möchte ich Euch davon mehr zeigen, ob als Blogpost oder Video - auf dem neuen Foodblog - pureFOOD.tv und würde mich freuen, wenn Ihr mir auch dort folgt... xoxo V.

Kommentar verfassen