Restaurant Schoenemann Frankfurt Oper - Opernplatz - Blick auf die Frankfurter Oper und Skyline - Eindrücke und Erfahrungen - Restaurantbewertung - Foodblog - Foodblogger

Einen schönen Abend in der Oper, ein schönes Kleid, ein tolles Abendessen davor, so habe ich es bereits vor einigen Jahre in London mit dem 25th Anniversary of Phantom of the Opera in der Carnegie Hall erlebt und so ähnlich war es auch in den letzten Tagen in Frankfurt. Eine Veranstaltung in der „Alten Oper“ am Opernplatz haben und davor ein schönes dreigängiges Abendessen im neuen Restaurant „SCHOENEMANN“, direkt auf der gegenüberliegenden Seite der Frankfurter Oper, genießen können – es klingt für mich nach einem perfekten Abend in Frankfurt.

Restaurant Schoenemann Frankfurt Oper - Opernplatz - Blick auf die Frankfurter Oper und Skyline - Eindrücke und Erfahrungen - Restaurantbewertung - Foodblog - FoodbloggerRestaurant Schoenemann Frankfurt Opera – Meine Erfahrungen und Eindrücke

Restaurant-Schoenemann Frankfurt:

Ich mag es einfach, am Fenster zu sitzen, die Menschen zu beobachten, wie diese mit tollen Kleidern aus den Fahrzeugen aussteigen und die letzten Stufen zur Oper hoch steigen. Ich selbst schon in einem schönen Kleid, bereit für den perfekten Abend.

Für mich der große Vorteil dieses Mal in Frankfurt, ich konnte das Geschehen beobachten und gleichzeitig noch meinen Tee nach einem schönen Dessert genießen.

Das Restaurant SCHOENEMANN liegt im neuen Gebäude am Opernplatz 16. Es kann sowohl durch die großen Türen und dem freundlich mit Blumen geschmückten Eingangsbereich von der Seite der Frankfurter Oper betreten werden, aber auch von der gegenüberliegenden Seite innerhalb des SOFITEL Hotel Frankfurt OPERA.

Beim Betreten des Restaurants fällt direkt die Ausrichtung auf – es soll elegant, aber gemütlich sein, es soll gehoben, aber nicht steif wirken und vor allem soll man sich als Gast direkt wohlfühlen dürfen.

Restaurant Schoenemann Frankfurt Oper - Opernplatz - Blick auf die Frankfurter Oper und Skyline - Eindrücke und Erfahrungen - Restaurantbewertung - Foodblog - Foodblogger

Die Kombination von gemütlichen zueinander gedrehten Couchmöbeln, bequemen Sesseln und ausreichend Platz, lädt zum Verweilen an. Der 360° Blick aus dem Restaurant vor der Öffnung zum Abendessen gibt einen ersten guten Eindruck, weitere 360° Bilder von mir und der Location sind bei Google-Maps eingestellt.

Was direkt auffällt, die Mitarbeiter sind unglaublich freundlich zu allen Gästen. Jeder noch so kleine Wunsch wird direkt versucht zu erfüllen. Wenn man sich noch nicht für einen Wein entscheiden kann, wird dem Gast eine kleine Auswahl vorgestellt und auch gleich erklärt.

Restaurant Schoenemann Frankfurt Oper - Opernplatz - Blick auf die Frankfurter Oper und Skyline - Eindrücke und Erfahrungen - Restaurantbewertung - Foodblog - FoodbloggerMan soll ankommen, genießen und der Hektik des Alltags entfliehen.Nach wenigen Minuten im Restaurant SCHOENEMANN hat man fast schon die Stadt vergessen, in der man sich gerade befindet. Man entspannt nur noch und lässt den Blick auf die historische Oper und die dahinter beginnende Skyline auf sich wirken und merkt, wie der Abend anbricht.

Restaurant Schoenemann Frankfurt Oper - Opernplatz - Blick auf die Frankfurter Oper und Skyline - Eindrücke und Erfahrungen - Restaurantbewertung - Foodblog - Foodblogger

Verschiedene Aperitife und Weine sind im Eingangsbereich aufgebaut, wenn man das Restaurant durch denn Gang vom Sofitel Frankfurt Opera betritt, geht man an einem modern beleuchteten Weinregal vorbei und kann die vom IHK geprüften und zertifizierten Sommelier ausgewählten Weine bereits einmal in Augenschein nehmen.

Restaurant Schoenemann Frankfurt Oper - Opernplatz - Blick auf die Frankfurter Oper und Skyline - Eindrücke und Erfahrungen - Restaurantbewertung - Foodblog - FoodbloggerNeben den gemütlichen Sitzmöglichkeiten gibt es dazu Räumlichkeiten für eine größere Gruppe oder ein Private Dining Event mit Blick auf das Restaurant. Gerade für kleine Events und Besprechungen die perfekte Location.

EIN BLICK IN DIE KARTE UND IN DIE KÜCHE

Wenn man mich vorab gefragt hätte, was ich erwarten würde, so hätte ich vermutlich vollkommen falsch getippt. Die klassische Oper auf der einen Seite, der große Vorplatz und das französisch orientierte SOFITEL Hotel auf der gegenüberliegen Seite.

Restaurant Schoenemann Frankfurt Oper - Opernplatz - Blick auf die Frankfurter Oper und Skyline - Eindrücke und Erfahrungen - Restaurantbewertung - Foodblog - Foodblogger

Meine Erwartung wäre die sehr klassische französische Fine-Dining-Küche gewesen, doch ich wurde von den Mitarbeitern und Küchenchef Lukas Sulik vollkommen überrascht.

Restaurant Schoenemann Frankfurt Oper - Opernplatz - Blick auf die Frankfurter Oper und Skyline - Eindrücke und Erfahrungen - Restaurantbewertung - Foodblog - Foodblogger

Der gebürtige Österreicher Lukas Sulik kann auf eine interessante Laufbahn bereits zurückblicken und hat sich von den verschiedenen Stationen inspirieren lassen. Von der traditionell gut bürgerlichen Küche, über die Zusammenarbeit mit Sternekoch Thomas Macyszyn, bis hin zu Erfahrungen bei Drei-Sterne-Koch Joachim Wissler – Lukas Sulik hat viele Momente für die neue französische Bistroküche mit regionalem Bezug aufgenommen.

Diese Einflüsse merkt man auch bei der Zusammenstellung der Speisen und seiner Beschreibung der Küche. Der Begriff „Kreative Wohlfühlküche“ beschreibt es perfekt – klassische Gerichte mit modernen und internationalen Einflüsse, sowie ein Hauch besonderer Kreativität.

Restaurant Schoenemann Frankfurt Oper - Opernplatz - Blick auf die Frankfurter Oper und Skyline - Eindrücke und Erfahrungen - Restaurantbewertung - Foodblog - Foodblogger

Die Speisekarte zeigt bekannte Gerichte – modern interpretiert. Der Abend wird zum Erlebnis und man erlebt viele Gerichte ganz neu. Es werden nicht einfach Teller auf den Tisch gestellt, sondern häufig die Gerichte noch vor dem Gast zubereitet.

Somit sind kleine „Extrawünsche“ oder Unverträglichkeiten für die Küche kein Problem und können problemlos berücksichtigt werden.

Restaurant Schoenemann Frankfurt Oper - Opernplatz - Blick auf die Frankfurter Oper und Skyline - Eindrücke und Erfahrungen - Restaurantbewertung - Foodblog - Foodblogger

Ich mag Momente in Restaurants, wenn man etwas am Nachbartisch entdecken kann, wie z.B. ein klassischer Caeser-Salad, der jedoch nicht gemischt serviert wird, sondern am Tisch erst für den Gast zusammengestellt wird. Menschen, wie auch ich, die nicht gerne den starken Geschmack von Kapern im Salat mögen, können diese direkt abwählen.

Es geht wirklich im Restaurant SCHOENEMANN um den Gast und das Wohlfühlen. Man ist nicht Darsteller in einer Küchenshow, sondern darf seinen persönlichen Abend erleben und verbringen.

Restaurant Schoenemann Frankfurt Oper - Opernplatz - Blick auf die Frankfurter Oper und Skyline - Eindrücke und Erfahrungen - Restaurantbewertung - Foodblog - Foodblogger

So war es auch für mich und ich durfte ein liebevoll zusammengestelltes drei-Gänge-Überraschungs-Menü probieren. Wer mich kennt, weiß wie ich einerseits Überraschungen liebe, aber auch andererseits unheimlich neugierig bin.

Man dreht sich immer wieder um, schaut ein wenig durch das Restaurant und die anderen Teller und überlegt sich, wie wird meine Vorspeise sein, wie wird meine Hauptspeise sein und welcher Dessert wird ausgewählt.

Restaurant Schoenemann Frankfurt Oper - Opernplatz - Blick auf die Frankfurter Oper und Skyline - Eindrücke und Erfahrungen - Restaurantbewertung - Foodblog - Foodblogger

So gab es für mich das folgende Menü für den Abend im Restaurant SCHOENEMANN gegenüber der Frankfurter Oper:


Vorspeise
Junger Blattsalat / mariniertes Gemüse / Prelibato Vinaigrette
Oolong-Tee
Jardin du Luxembourg
blumiger Note (Weißdorn)

Hauptspeise:
Coq au Apfelwein vom Bio Hühnchen
Schwarzer-Tee
Thé des Mille Collines
leicht hölzernder Geschmack (Ingwer, Zimt, Kardamom)

Nachtisch 1:
Schokoladensphäre / Himbeere
Roiboos-Tee
Rooibos Bali
Exotische Früchte (Litchi, Grapefruit, Rosen, Jasmin)

Nachtisch 2:
Rhabarbergratin / Joghurtsorbet
Weißer Tee – Passion de fleurs
Blumige Note (primär Rose, sekundär Aprikose, Passionsfrucht)


Für mich war eine neue – aber vor allem sehr interessante – Erfahrung die abgestimmte Teebegleitung. Neben einer Wasserbegleitung und Gemüsecocktailbegleitung beim Abendessen war der abgestimmte Tee für das Menü eine sehr gelungene Alternative. Ich würde es jederzeit wieder direkt als Option zu einem Abendessen wählen.

Restaurant Schoenemann Frankfurt Oper - Opernplatz - Blick auf die Frankfurter Oper und Skyline - Eindrücke und Erfahrungen - Restaurantbewertung - Foodblog - Foodblogger

Man merkt dem Restaurant direkt an, ob die Mitarbeiter die Aufgabe lieben, ob ein Zusammenspiel zwischen Küche und Service besteht und ob der Gast den Abend genießen soll.

Restaurant Schoenemann Frankfurt Oper – FAZIT

Das Restaurant Schoenemann ist in Frankfurt und Umgebung eine absolut interessante Alternative der Restaurantwelt geworden. Die perfekte Lage gegenüber der Frankfurter Oper lädt nach oder vor einem Besuch der Oper zu einem schönen Abendessen ein.

Restaurant Schoenemann Frankfurt Oper - Opernplatz - Blick auf die Frankfurter Oper und Skyline - Eindrücke und Erfahrungen - Restaurantbewertung - Foodblog - Foodblogger

Ebenso bietet sich das Restaurant wunderbar als Abschluss eines schönen Shopping-Tages in der Frankfurter Innenstadt oder für ein Treffen mit Freunden an.

Die Gäste des Restaurants Schoenemann bunt gemischt, von Geschäftsleuten, die den Abschluss eines Vertrages feiern, zu Freundinnen, die den Abend nett ausklingen lassen, bis zu Paaren, die sich verträumt in die gemütlichen Sitzgruppen setzen.

Restaurant Schoenemann Frankfurt Oper - Opernplatz - Blick auf die Frankfurter Oper und Skyline - Eindrücke und Erfahrungen - Restaurantbewertung - Foodblog - Foodblogger

Die Mitarbeiter des Hauses sind äußerst aufmerksam und jederzeit Gast-orientiert. Jeder noch so kleine Wunsch wird umgehend abgewickelt und das immer mit einer sehr fürsorglichen Freundlichkeit.

Restaurant Schoenemann Frankfurt Oper - Opernplatz - Blick auf die Frankfurter Oper und Skyline - Eindrücke und Erfahrungen - Restaurantbewertung - Foodblog - Foodblogger

Für mich gehört das Restaurant SCHOENEMANN in Frankfurt zu den Restaurants, die man (mindestens) einmal in Frankfurt erlebt haben sollte. Ich werde gerne auch in den nächsten Wochen wieder im Restaurant Schoenemann berichten und vielleicht treffen wir uns dann dort…


 

 

 

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Einrichtung / Ort
Service / Personal
Qualität Speisen
Getränke / Begleitung
Preis / Leistung
Vorheriger ArtikelAposto Frankfurt – italienische Speisen und Kinoabend – Pizza / Pasta / Grill
Nächster ArtikelDas Tian Restaurant in Wien – Vegetarische Gourmet-Küche mit Paul Ivic
Begonnen habe ich mit dem Bloggen Ende des Jahres 2010, zunächst nur für meinen Blog pureGLAM.tv als Lifestyle-Blogger. Da es mir so viel Spass gemacht habe, startete ich im Ende 2011 den Reiseblog LuxusReiseblog und den Fashionblog pureFASHION.tv. Ich liebe es von meinen Erlebnissen zu Berichten, Euch meine Looks zu zeigen und euch auf meine Reisen mitzunehmen. Seit Ende 2013 schreibe ich nun ebenfalls regelmäßig für den Luxusblog der Welt.de, sowie für Travelbook und Stylebook (ebenfalls Axel Springer Verlag).Da ich in den letzten Monaten und Jahren immer häufiger in einer Küche stand, ein Rezept probiert habe, mich mit Michelin-Sterne-Köchen unterhalten durfte und immer wieder tolle Restaurants auf den Reisen kennenlernen durfte, möchte ich Euch davon mehr zeigen, ob als Blogpost oder Video - auf dem neuen Foodblog - pureFOOD.tv und würde mich freuen, wenn Ihr mir auch dort folgt... xoxo V.

Kommentar verfassen