Streuselkuchen mit Apfelmus – einfach
Mein Rezept für einen einfachen und leckeren Streuselkuchen mit Apfelmus, schnell selbstgemacht als leckerer Kuchen am Sonntag, auch für Anfänger geeignet. Viel Spass beim Nachbacken meines Rezeptes für einen leckeren Blechkuchen und Apfel Streuselkuchen mit Trockenhefe und wahlweise mit Zimt.
    Portionen Vorbereitung
    20Kuchenstücke 15Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    30Minuten 60Minuten
    Portionen Vorbereitung
    20Kuchenstücke 15Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    30Minuten 60Minuten
    Zutaten
    Hauptteig
    Belag
    Streusel
    Anleitungen
    Hauptteig
    1. Zunächst ein Tütchen Hefe vorsichtig unter das Mehl heben und leicht durchrühren
    2. Im Anschluß daran dann den Zucker, die drei mittelgroßen Eier, die Milch, sowie die Margarine (oder Butter) das Paket Vanillezucker und die Prise Salz hinzugeben
    3. Mit dem Mixer (Knethaken) gut vermischen bis ein fester Teig entstanden ist
    4. Den Teig anschließend eine Stunde lang gehen lassen (warmer Ort – ohne Luftzug)
    5. Der Teig sollte sich in der Zwischenzeit verdoppelt haben. Anschließend auf ein mit Backpapier (und Backrahmen) ausgelegtem Backblech verteilen
    6. Backofen nun vorheizen auf 200°C bei Ober-/Unterhitze
    Belag
    1. Das komplette Paket oder Glas Apfelmus auf dem Teig verteilen (wahlweise kann man auch echte Äpfel oder anderes Obst wählen)
    2. In eine frische Rührschüssel Mehl, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Margarine geben und mit dem Mixer (normale Knethaken) vermischen, bis sich keine Kügelchen gebildet haben – bei Bedarf noch etwas Mehl hinzugeben
    3. Streusel über das Apfelmus verteilen
    4. Das Blech Streuselkuchen nun auf mittlerer Schiene in den Backofen geben und circa 30-40 Minuten bei 200°C backen lassen
    5. Kuchen nach dem Backen auf dem Blech auskühlen lassen (Blech auf ein Gitterrost stellen)