Steaks selber schneiden – auch im Restaurant erlaubt

Ihr kennt sicherlich die Phase, wenn man häufig in Restaurants ist und sich am Abend einmal ein Steak bestellt, ist die Definition der Größe in der Speisekarte immer wieder ein kleines Problem. Kann ich mir vorstellen, wie 150g oder 180g aussehen. Was ist ein „Damen-Steak“ und was ein „Herren-Steak“? Ist 1cm Dicke bei einem Steak zu dünn, gerade wenn ich es „medium“ wünsche, oder lieber ein kleineres Stück aber 2cm Dicke.

Steak Abend im Flavour Restaurant im Sheraton Farnkfurt Airport Hotel - Abendessen und Dinner - Steak Boerse

Ich gehöre einfach zu den Menschen, die gerne vorher – sehen – was man bekommt und schaue mir in letzter Zeit häufig auch Küchen in Restaurants oder Hotels an und koche auch gerne einmal direkt dort. Essen muss man erleben können, einen Blick auf den Teller geben dürfen, wie er zusammengestellt wird, bei einem Steak wie es auf einem schönen Grill – gegrillt – wird. In vielen Hotels und Restaurants ist es leider jedoch noch die Ausnahme, eine offene Küche noch der Traum. Ganz anders jedoch in Frankfurt, dort gibt es nicht nur die Option „Steaks selber schneiden“ sondern dazu eine „kleine geheime Speisekarte“, aber dazu mehr am Ende des Berichts.

Hotelrestaurant „Flavors“ mit einem Touch „extra“

Wenn man in ein Flughafen-Hotelrestaurant geht, erwartet man eine schnelle Lieferung in den meisten Fällen (ausgenommen einige Sterne-Restaurants weltweit), eine Speisekarte, die neben Clubsandwich und Pommes-Frites eine kleine Auswahl an Salaten hat und immer ausreichende Plätze.

Was man jedoch nicht erwarten würde, ein Sommelier mit einer guten Weinkarte, ein Service mit einem Hauch „Sterne-Küche“ und regelmäßig gut gefüllte Tische, auch von nicht Flughafen-Gästen. Aus Frankfurt heraus fahren, um am Flughafen essen zu können, muss einen Grund haben. Ich habe mir daher einmal das Flavors am Frankfurter Flughafen im Sheraton Frankfurt Airport Hotel angesehen und war überrascht.

Steak Abend im Flavour Restaurant im Sheraton Farnkfurt Airport Hotel - Abendessen und Dinner - Steak Boerse

Die Parkmöglichkeiten natürlich perfekt, mit etwas Glück direkt vor dem Eingang am Hotel, sonst in einem der unzähligen Parkhäuser des Flughafens, direkt unter dem Hotel. Das Restaurant, gut von der Lobby erreichbar und gut erkennbar hinter Glas – ein Eingang mit einer Auswahl an Weinen in der Vitrine und ein schneller und freundlicher Empfang. Mehrere Optionen, wo man sitzen möchte und ich habe mich natürlich für einen direkten Blick in die offene Showküche entschieden.

Das Restaurant, relativ groß, aber obwohl sehr gut bereits gefüllt, wirkt leise und ruhig. Kein Gefühl von Hektik, kein Gefühl von sich überbietenden Tischgesprächen. Wäre nicht hinter mir direkt eine Boeing 737 im Landeanflug auf die äußere Landebahn des Frankfurter Flughafens gewesen, ich hätte schon längst vergessen, in einem Restaurant in einem Hotel am Flughafen in Frankfurt zu sein. Für mich etwas unwirklich, aber faszinierend und absolut kein Fluglärm. Menschen und Flugzeuge beobachten, im besten Fall dazu ein leckeres Abendessen und einen guten Service – das könnte der perfekte Ausklang des Abends werden. Ich lasse mich überraschen.

Sternerestaurant? Service mit Sommelier?

Ich muss direkt zugeben, damit hätte ich in einem Restaurant am Flughafen nicht gerechnet. Wo es immer nur schnell und zügig geht, man noch kurz eine Mahlzeit nach der Landung nehmen möchte oder vor dem Abendflug ein Geschäftsessen hat, würde man nicht erwarten, einen ausgebildeten Sommelier vorzufinden, der die perfekte Empfehlung für den Abend geben kann. Das Wissen auf verständliche Art an den Gast vermittelt, sich die Wünsche der Gäste anhört und nicht den Eindruck erweckt, nur schnell eine Flasche Wein an den Tisch bringen zu möchte. Das kenne ich anders – das gefällt mir!

Steak Abend im Flavour Restaurant im Sheraton Farnkfurt Airport Hotel - Abendessen und Dinner - Steak Boerse

Abendessen selber schneiden?

Das ich bei meinen verschiedenen Recherchen schon einmal in der Küche selber arbeiten musste, den Dessert für die Gäste selbst gemacht habe, war für mich keine Überraschung mehr, aber dieses Hotelrestaurant hat mich dann doch wieder überrascht.

Wer ein Steak möchte, „muss“ selber Hand anlegen und sich sein Steak vom großen Stück abschneiden. Es war natürlich klar, dass ich mich vorab für das Steak entschieden habe, ohne vorher von den „Spielregeln“ zu erfahren. Hätte man es mir vorher gesagt, hätte ich mich natürlich eher für eine vegetarische Pasta-Kreation entschieden 🙂 … Nein, aber die Idee gefiel mir und vor allem als Gast im Hause habe ich sofort das Gefühl, ich bekomme ein Stück „frisches“ Fleisch und kann es mir vorab ansehen.

Wird in vielen Restaurantküchen jetzt häufig auf Tiefkühlprodukte gesetzt, ist es bei dieser Art des Abendessens nicht möglich. Gefällt mir das Fleisch nicht, muss ich es als Gast nicht nehmen. Perfekt!

Steak Abend im Flavour Restaurant im Sheraton Farnkfurt Airport Hotel - Abendessen und Dinner - Steak BoerseDas Problem nun natürlich, bisher habe ich bei einem Steak für mich immer zwischen 160-220 Gramm bestellt, aber wie viel sind bei diesem Stück Fleisch „160 Gramm“? Sind es 8mm oder eher 12mm? Ein fragender Blick an den Mitarbeiter und ich bekam direkt „Hilfestellung“ und zu meiner Überraschung lag ich dabei nur um 12Gramm daneben. „Darf es etwas mehr sein – ist ein bekannter Spruch aus dem Lebensmittelhandel und ich habe mich dieses Mal selbst dafür entschieden“… – 172 Gramm Steak und bitte in „Medium-Rare“.

Abgerechnet wird anschließend direkt nach Gramm, die Garstufe direkt vermerkt und dazu die Beilage genannt. Ich war gespannt, denn auch in guten Restaurants ist es leider auch keine Garantie, dass das Steak die Küche verlässt, wie man es sich wünscht.

Eine Auswahl von Vorspeisen, Hauptgerichten und Desserts

Zum Glück war ich bei dem Abend nicht alleine im Restaurant und konnte so mit meinen Begleitungen die verschiedenen Gerichte wunderbar teilen. Auch wenn die Speisekarte angenehm klein gehalten ist, waren einige Speisen dabei, die ich gerne probiert hätte und so entschieden wir uns für die folgenden Vorspeisen:

    • Marinierter Lachs – weißer Rettichsalat, Limonen-Crème

 

    • Beef Tea – Lachs-Wan-Tan, Safranschaum

 

  • Süsskartoffen-Suppe – Enten-Crostini, Cranberries

Und bereits die Auswahl war eine gute Entscheidung, alle Gerichte nicht nur sehr schmackhaft, sondern dazu auch noch sehr liebevoll angerichtet. So kann der Abend beginnen und man freut sich nach einem gelungenen Auftakt noch mehr um die geschnittenen Steaks, die im Hauptgang folgen sollten.

Steak Abend im Flavour Restaurant im Sheraton Farnkfurt Airport Hotel - Abendessen und Dinner - Steak Boerse

Zwischen Medium-Rare und Medium wurden die Steaks bestellt, neben einem zarten, aber saftigen Rindersteak wurde auch Bison als Steak gewählt. Für alle von Euch, die Bison bisher noch nicht probiert haben, würde ich den Geschmack als etwas „intensiver“ vom Geschmack her beschreiben, jedoch nicht mit Wild zu vergleichen. Wer also einmal etwas besonderes möchte, sollte es ruhig einmal mit Bison probieren.

Neben zwei Mal Rindersteak, (natürlich selbst geschnitten) wurde auch einmal Bison probiert und dazu die folgenden Beilagen:

    • Ofenkartoffel mit Schnittlauchcrème

 

    • Rosmarinkartoffeln (sehr empfehlenswert!)

 

  • Gegrilltes Gemüse

Ich muss zugeben, der Geschmack und die Zubereitung waren perfekt und ich war froh, dass es die 12 Gramm mehr waren. Sicherlich hätte ich bei dem Geschmack auch nichts gegen 30 oder 50 Gramm mehr gehabt, perfekt gebraten, dazu nett angerichtet und eine Möglichkeit mit verschiedenen Soßen und Salzen, das Gericht noch zu verfeinern. In dem Moment war mir klar, hier war ich sicherlich nicht zum letzten Mal. Das es jedoch anders kommen sollte, habe ich dann am Ende des Abends erfahren…

Steak Abend im Flavour Restaurant im Sheraton Farnkfurt Airport Hotel - Abendessen und Dinner - Steak Boerse

Wie kann man einen Abend natürlich passend abschließen – mit ein paar netten Süßspeisen und einem Cappuccino oder einem Latte Macchiato. Wie Ihr Euch nach den Steaks und den Vorspeisen schon denken könnt, waren auch die Desserts wunderbar angerichtet und dieses Mal nur zwei Gerichte in der Vorstellung, da wir alle zusammen gerne diese süßen Versuchungen testen wollten. Ihr findet aber weitere Gerichte wie z.B. Sorbets auf der Speisekarte. Gewählt wurde somit:

    • Kokos Panna Cotta

 

  • Schokoladen Himbeer Tart

Für mich gab es primär das Kokos Panna Cotta, aber natürlich wurde auch hier wieder auf dem Tisch geteilt und ich durfte auch das „Schokoladen Himbeer Tart“ probieren. Beide Desserts jeweils eine gute Entscheidung!

Steak Abend im Flavour Restaurant im Sheraton Farnkfurt Airport Hotel - Abendessen und Dinner - Steak Boerse

Ein Abend voller Überraschungen

Der Abend im Flavors Restaurant im Sheraton Frankfurt Airport Hotel war ein wirklicher Abend voller Überraschungen. Ich hätte am Nachmittag keinen Sommelier erwartet, der sich vorzüglich mit Weinen in einem Hotel am Flughafen auskennt und entsprechend beraten kann. Ich hätte keinen Service wie in einem Sterne-Restaurant erwartet, auch wenn es kein Sterne-Restaurant ist und daher so herrlich ungezwungen bleibt. Ich hätte es nicht erwartet, meine Steaks selber schneiden zu dürfen (wie jeder andere Gast auch) und sehen zu können, wie viel Spass solche Dinge auch für ein Business-Dinner machen und die Stimmung an vielen Tischen im Restaurant auflockern.

Wo hat man schon einmal die Möglichkeit, seine Geschäftspartner und Freunde zu sehen, wie man überlegt, wie viel Gramm ist jetzt richtig für mich, wer kommt am dichtesten an das Zielgewicht ran und wie möchte man sein Steak haben.

Ich war überrascht und fasziniert zu gleich, wie häufig der „Steak-Wagen“ durch das Restaurant gefahren wurde und die Gäste Ihre Stücke selbst schnitten oder sich beraten ließen. Gleichzeitig fiel sofort auf, dass im „Flavors“ als Team gearbeitet wurde und die Mitarbeiter sich gegenseitig ergänzten. Gerade wenn auch spontan eine größere Gruppe nach einem ausgefallenen Flug noch in das Hotelrestaurant geht, das Meeting aus dem Konferenzcenter in das Restaurant verlegt wird, kann man sich sicher sein, gut und freundlich betreut zu werden.

Eine Überraschung beim Verlassen des Restaurants

Wie sich viele von Euch sich sicherlich noch an die Geschichte und dem „geheimen“ Raum während meines Brunchs in einem Mailänder Hotel erinnern, den man automatisch mit einem Lächeln verlässt, so habe ich erfahren, dass es etwas ähnliches auch im Sheraton Frankfurt Airport Hotel gibt…

Gerüchte sagen, es gibt eine geheime Speisekarte – sicherlich habe ich schon gehört, dass es geheime Codes in manchen Restaurants (insb. Fast-Food-Ketten) für besondere Verfeinerungen gibt, aber in einem Fast-Sterne-Restaurant am Flughafen Frankfurt – eine geheime Speisekarte :).

Dem Geheimnis wollte ich nachgehen und habe die Lösung gefunden, aber dazu in Kürze mehr. Ich war doch schneller wieder im Restaurant, als eigentlich geplant war und habe es nicht bereut… 🙂 Bis bald und alles Liebe – xoxo V.

P.S.: Wenn Ihr die Fortsetzung nicht verpassen möchtet, nutzt doch eines der Netzwerke hierunter und Ihr erhaltet automatisch eine Benachrichtigung wenn es heißt – „Sheraton Frankfurt Airport Hotel – die Geheime Karte“

Flavour Restaurant Sheraton Frankfurt Airport Steak Dinner
Flavour Restaurant Sheraton Frankfurt Airport Steak Dinner