Yunico Bonn – Christian Sturm-Willms – Fine Japanese Dining

Ein japanisches Abendessen mit mediterranen Einflüssen – viel Raum für Interpretationen, und der Ort fast untypisch für ein „japanisches Restaurant“. Bei japanischen Restaurants denkt man zunächst an Düsseldorf, Frankfurt, Berlin, Hamburg oder München – aber sicherlich nicht an die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn.

Dort, im fünften Stockwerk des Kameha Grand Hotels Bonn, soll es eines der besten vier asiatischen Restaurants in Deutschland geben. Der Küchenchef Christian Sturm-Willms, gerade einmal 28 Jahre alt und bereits im Jahre 2013 zum Koch des Jahres ausgezeichnet. Gute Vorzeichen für einen interessanten Abend… im Yunico in Bonn.

Yunico - Fine Dining - Japanisches Restaurant im Kameha Grand Hotel Bonn - Am Bonner Bogen 1 - Luxus- und First-Class Hotel mit dem besonderen Design - Reiseblog - Lifestyleblog - Vanessa Pur - pureGLAM.tv

Wie ich schon in verschiedenen Texten geschrieben habe, muss gute Fine-Dining-Küche für mich als Gast jeweils auch gut essbar sein. Kulinarische Kunstwerke ein Traum, für Gäste am Tisch aber häufig ein Albtraum und genau dieses Verständnis hat Christian Sturm-Willms ebenfalls. Tolle Inspirationen, tolle Ideen – aber für den Gast auch im Gaumen das Erlebnis und nicht nur auf dem Teller.

Yunico - Fine Dining - Japanisches Restaurant im Kameha Grand Hotel Bonn - Am Bonner Bogen 1 - Luxus- und First-Class Hotel mit dem besonderen Design - Reiseblog - Lifestyleblog - Vanessa Pur - pureGLAM.tv
Yunico – Fine Dining – Japanisches Restaurant im Kameha Grand Hotel Bonn – Am Bonner Bogen 1 – Bonn

Durch das Interview mit Christian Sturm-Willms am Vorabend, war mir schon etwas klar, in welche Richtung das Fine-Dining Erlebnis im Kameha Grand Bonn Hotel gehen würde, sonst hätte ich mir vermutlich noch mehr Gedanken gemacht. Japanische Küche trifft mediterrane Einflüsse, da kann man viele Dinge interpretieren und verrückte Kreationen im Kopf bauen – Sushi trifft Pasta – Sushi mit Paella?

Yunico - Fine Dining - Japanisches Restaurant im Kameha Grand Hotel Bonn - Am Bonner Bogen 1 - Luxus- und First-Class Hotel mit dem besonderen Design - Reiseblog - Lifestyleblog - Vanessa Pur - pureGLAM.tv

Am Abend der Chef’s Table für mich reserviert, ein länglicher Hochtisch und ganz im Gegensatz zur den Tischen mit weißer Tischdecke – unüblich für Fine-Dining-Erlebnisse. Der Gedanke dahinter – gut überlegt. Die verschiedenen Köche bringen die Speisen direkt an den Tisch, erklären jeden Gang und geben so dem Gast die Möglichkeit, die Fragen direkt während des Abends jeweils an die Köche zu stellen. Man bekommt automatisch ein ganz anderes Gefühl und kann direktes Feedback geben.

Yunico - Fine Dining - Japanisches Restaurant im Kameha Grand Hotel Bonn - Am Bonner Bogen 1 - Luxus- und First-Class Hotel mit dem besonderen Design - Reiseblog - Lifestyleblog - Vanessa Pur - pureGLAM.tv

Der Abend begann, wie das Interview am Vorabend aufgehört hat, lockere Stimmung im ganzen Restaurant, jeder Gast wird freundlich begrüßt und zum Tisch auf der am Abend sonnigen Terrasse geleitet. Ein schöner Aperitif (für mich alkoholfrei), dazu der Blick auf den Sonnenuntergang am Rhein und ein schöner Abend kann beginnen. Was sofort erkennbar ist, die Gäste wirken unglaublich entspannt und freuen sich auf der Erlebnis im Yunico. Wohlfühlklima vom ersten Moment an und „trotz“ Fine-Dining, darf jeder Gast erscheinen, wie er möchte. So gefällt es auch mir…

Yunico - Fine Dining - Japanisches Restaurant im Kameha Grand Hotel Bonn - Am Bonner Bogen 1 - Luxus- und First-Class Hotel mit dem besonderen Design - Reiseblog - Lifestyleblog - Vanessa Pur - pureGLAM.tv

Der Service im Yunico Fine-Dining Restaurant im Kameha Hotel Grand Bonn vorzüglich und einem gutem Sterne-Restaurant angepasst. Jede Kleinigkeit bis in das Detail geplant und doch locker und nicht versteift.

Yunico - Fine Dining - Japanisches Restaurant im Kameha Grand Hotel Bonn - Am Bonner Bogen 1 - Luxus- und First-Class Hotel mit dem besonderen Design - Reiseblog - Lifestyleblog - Vanessa Pur - pureGLAM.tv

Die Speisen perfekt ausgewählt und aufeinander abgestimmt – man beginnt als Gast, den Abend zu erleben, die verschiedenen Zutaten zu probieren und jeden einzelnen Gang zu analysieren.

Yunico - Fine Dining - Japanisches Restaurant im Kameha Grand Hotel Bonn - Am Bonner Bogen 1 - Luxus- und First-Class Hotel mit dem besonderen Design - Reiseblog - Lifestyleblog - Vanessa Pur - pureGLAM.tv

Die Geschmackserlebnisse ganz unterschiedlich, aber immer vorzüglich. Man merkt sofort, hier steht ein Team in der Küche, die Spass an der Arbeit haben, das Feedback der Gäste ausdrücklich wünschen und sich immer wieder überlegen, womit man den Gast überraschen kann.

Yunico - Fine Dining - Japanisches Restaurant im Kameha Grand Hotel Bonn - Am Bonner Bogen 1 - Luxus- und First-Class Hotel mit dem besonderen Design - Reiseblog - Lifestyleblog - Vanessa Pur - pureGLAM.tv

Drei Tage hintereinander im Yunico zu Abend essen auch kein Problem, das Küchenteam kann flexibel reagieren und bietet dem Gast jeden Abend ein anderes Programm – und gleichzeitig wohl das beste Qualitätssiegel.

Yunico - Fine Dining - Japanisches Restaurant im Kameha Grand Hotel Bonn - Am Bonner Bogen 1 - Luxus- und First-Class Hotel mit dem besonderen Design - Reiseblog - Lifestyleblog - Vanessa Pur - pureGLAM.tv

Auch bei mir gab es den Wunsch, absolut keine scharfen Zutaten zu verwenden und es wurde direkt darauf geachtet und Alternativen aufgezeigt. Wo es nur eine kleine Tendenz in die Schärfe gehen könnte, gab es für mich eine andere Kreation. So kommt man als Gast auch gerne wieder und freut sich auf jeden Gang, aber schaut selber, wer möchte da nicht direkt einen Tisch reservieren?


Aperitif: MEBOKI – eine Essenz aus Basilikum / Minze / Limette (mit Champagner aufgegossen)

Avocadocreme / Daikonkresse / Yuzu-Chilli Chutney

Brandade aus Wolfsbarsch / Lachskaviar / Daikon Kresse / Misocreme / Pflaumenchutney

Geflämmte Jacobsmuschel / Imperialschaum / Frühlingslauch und Knoblauchkresse

Obsi Blue (blaue Garnele) / Yuzu-Sorbet / Gurke / Eicreme / Apfel / Nusscrunch

Gillardeau Auster / Saiblings-Kaviar / Sesamöl /  Yuzusaft

Arai / Sashimi / Plom Sauce (jap. Zitrusfrucht) / Jap. Contiments Algensalat-Ingwer Wasabi-Stil

Atlantik Hummer / Thai-Fond-Schaum / Passionsfrucht / Pinien-Panko Crunch / Karotte / Shiso Purple

YUNICO „Suppenblase“ / Bonito Flocken / Aromaten / Dashi / Zwiebeln / Sesamöl – Live am Tisch hergestellt und aufgebrüht

Wagyu Zunge – 7 Stunden im Wurzelsud gekocht / Mais / Flusskrebse / Miso / Minze / Süßkartoffelcreme

Iberico Presa – 72 Stunden Sous Vide / Terijaki-Butter-Sauce / Feige / Erbsen / Pfifferlinge / Yasai Sentaku
dazu Kimshi / Daikon (Rettich) / Chinakohl / Frühlingslauch mit Ingwer, Chili, Knoblauch – 5 Tage fermentiert

Pre Dessert – Pflaumen Graniteè / Reisespuma / Limette

Himbeer & Paprika – live auf der Hand angerichtet

Passionsfrucht Moelleux / Cocoseis / Quark / Passionsfrucht Sud / Blattgold / Spirale aus weißer Schokolade


Christian Sturm-Willms gelingt es mit seinem Team einen perfekten Übergang zu zaubern, die Übergänge zwischen den Gängen stimmig und doch immer wieder mit genügend Spielraum für neue Entdeckungen.

Es gibt wenige Restaurants im Fine-Dining-Bereich, die geschmacklich ein besonderes Erlebnis schaffen, wie auch dem Gast jederzeit das Gefühl geben, Teil des Abends zu sein.

Yunico - Fine Dining - Japanisches Restaurant im Kameha Grand Hotel Bonn - Am Bonner Bogen 1 - Luxus- und First-Class Hotel mit dem besonderen Design - Reiseblog - Lifestyleblog - Vanessa Pur - pureGLAM.tv

Obwohl bereits 16 Punkte bei Gault Millau und zwei Kochhauben vorhanden sind, der Feinschmecker das Restaurant als „Überraschung des Jahres 2014/15“ bezeichnet und mit 3F auszeichnet, Christian Sturm-Willms „Koch des Jahres 2013“ ist, steht der Gast im Mittelpunkt.

Yunico - Fine Dining - Japanisches Restaurant im Kameha Grand Hotel Bonn - Am Bonner Bogen 1 - Luxus- und First-Class Hotel mit dem besonderen Design - Reiseblog - Lifestyleblog - Vanessa Pur - pureGLAM.tv Es bleibt dem ganzen Team zu wünschen und ich bin auch davon absolut überzeugt, dass die Auszeichnungen nur der Anfang waren und noch viele weitere Auszeichnungen folgen werden.

UPDATE 12. November 2015: Es ist vollbracht… das YUNICO wird vom Guide Michelin ab sofort mit einem Stern im aktuellen Guide Michelin 2016 bewertet und ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team – Ihr habt es Euch sooooo verdient!!

Yunico - Fine Dining - Japanisches Restaurant im Kameha Grand Hotel Bonn - Am Bonner Bogen 1 - Luxus- und First-Class Hotel mit dem besonderen Design - Reiseblog - Lifestyleblog - Vanessa Pur - pureGLAM.tv

Für mich persönlich war es eines der besten Fine-Dining-Erlebnisse in den letzten Jahren und das Yunico Restaurant im Kameha Grand Bonn ist für ich eine der wenigen – uneingeschränkten – Restaurant-Empfehlungen!

Wer mich in den letzten Wochen persönlich schon getroffen hat, kennt die Empfehlung bereits und wer nun auch einmal einen Tisch im Yunico reservieren möchte, kann dieses unter der Rufnummer +49 228-4334-5500 machen und vielleicht trefft Ihr mich dann dort auch wieder. Es wird nicht mein letzter Besuch im Yunico gewesen sein. Die Speisekarte für den ersten Vorgeschmack findet Ihr ebenso auf der Webseite des Kameha Grand Bonn (PDF).

Yunico - Fine Dining - Japanisches Restaurant im Kameha Grand Hotel Bonn - Am Bonner Bogen 1 - Luxus- und First-Class Hotel mit dem besonderen Design - Reiseblog - Lifestyleblog - Vanessa Pur - pureGLAM.tv

… und wem ich nun nach der Beschreibung Lust auf Sushi gemacht habe, den kann ich trösten, denn es gibt auch vorzügliches Sushi im Yunico, aber das zeige ich Euch in Zukunft einmal …